Navigation Suchen
Schließen

Wählen Sie Ihren Standort und Ihre Rolle, um Strategie- und Fondsinhalte anzuzeigen

Deutschland
  • Global homepage
  • Australia
  • Belgique
  • Botswana
  • Denmark
  • Deutschland
  • España
  • Finland (Suomi)
  • France
  • Hong Kong (香港)
  • Ireland
  • Italia
  • Luxembourg
  • Namibia
  • Nederland
  • Norway
  • Österreich
  • Portugal
  • Singapore
  • South Africa
  • Sweden (Sverige)
  • Switzerland
  • United Kingdom
  • United States
  • International
Professioneller Anleger
  • Professioneller Anleger
  • Privatanleger

Diese Website für professionelle Anleger bietet Informationen über unsere Produkte, Strategien und Dienstleistungen. Bitte beachten Sie, dass Ihr Kapital einem Risiko ausgesetzt ist und dass die frühere Wertentwicklung nicht auf die Zukunft schließen lässt. Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass unsere Website Ihnen das bestmögliche Nutzungserlebnis bietet. Das umfasst die Nutzung von Cookies von Drittanbietern. Solche Drittanbieter-Cookies verfolgen möglicherweise Ihre Nutzung unserer Website. Wenn Sie mit der Nutzung fortfahren bestätigen Sie, dass Sie mit dem Empfang aller Cookies von unserer Website einverstanden sind. Weitere Informationen können Sie unserer Cookie-Richtlinie entnehmen, so u. a. Schritte dazu, wie man Cookies deaktiviert.

Mit dem Zugriff stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu
Ausblick 2020

In 2020 werden die Investoren mehr auf Nachhaltigkeit achten

11 November 2019
Autor: Therese NiklassonGlobale Leiterin ESG

Im Überblick:

  • Investoren sehen sich zunehmend im Zugzwang, bei ihren Anlagen ESG-Faktoren zu berücksichtigen.
  • Der aktive Dialog wird wichtiger. Die Investoren verlangen von den Unternehmen echte Veränderungen.
  • ESG-Faktoren müssen noch stärker in die Investmentstrategien eingebunden werden.
  • Der Klimawandel wird im neuen Jahr eines der Top-Investmentthemen sein, ebenso wie die Berichterstattung bezüglich Dekarbonisierung.
  • Der Zwang zu einer grünen Wirtschaft schafft mehr Einflussmöglichkeiten für Investoren.

 

Q&A with Therese Niklasson on

ESG

Investoren nehmen das Thema Nachhaltigkeit ernst und werden als Verwalter von Vermögenswerten immer verantwortungsbewusster. Therese Niklasson spricht über wichtige ESG-Trends im Jahr 2020.

Q Welche ESG-Investmenttrends sollte man 2020 im Auge behalten?

Das Interesse an Themen wie Klimawandel, aktives Beteiligungsmanagement, Transparenz und Berichterstattung sowie Regulierung im Bereich Nachhaltigkeit nimmt immer weiter zu. Deshalb müssen Investoren bei ihren Anlagen zunehmend ESG-Faktoren berücksichtigen und koordiniert Einfluss auf Unternehmen und andere Institutionen nehmen. Das hat natürlich Auswirkungen darauf, was wir als Assetmanager tun.

Q Auf welche aufsichtsrechtlichen Entwicklungen muss man besonders achten?

Die Nachhaltigkeits-Taxonomie der EU wird enorme Auswirkungen auf die Investmentbranche und Unternehmen haben, langfristig sogar weltweit. Die Taxonomie wird Eigentümern, Investoren und anderen Beteiligten endlich klare Definitionen an die Hand geben, was den gemeinsamen Austausch über nachhaltige Produkte und Prozesse vereinfachen dürfte. Außerdem wird der UK Stewardship Code aktualisiert, sodass ESG-Berichterstattung strenger geregelt sein wird. Schließlich wird die EU-Aktionärsrechterichtlinie die Aufmerksamkeit auf Faktoren lenken, die die langfristige Stabilität von Unternehmen beeinflussen. Auch hier werden ESG-Themen eine Rolle spielen.

Q Was ist Ihren Kunden wichtig?

Viele Kunden halten aktives Beteiligungsmanagement für immer wichtiger. Aus meiner Sicht kann man mit einer koordinierten aktiven Wahrnehmung der Eigentümerverantwortung viel mehr erreichen mit einem einfachen Verkauf der Aktie. Hinzu kommt, dass Investoren und Unternehmen dadurch mehr miteinander reden. Natürlich wird der Klimawandel auch in 2020 das wichtigste Thema für Investoren sein. Bei den Anstrengungen, die Erderwärmung auf 1,5 bis 2°C zu begrenzen, müssen sich Verwalter von Vermögensanlagen stark einbringen.

Q Sie haben Verkäufe erwähnt. Wie sollten Investoren mit dem Öl- und Gassektor umgehen?

Ein Teil der Investmentbranche beschränkt sich weiter darauf, nicht mehr in fossile Brennstoffe zu investieren oder entsprechende Anlagen abzustoßen. Wir haben einen anderen Ansatz. Wir denken darüber nach, was getan werden muss, damit eine verantwortliche und gerechte Energiewende gelingt. Daran müssen sich auch traditionelle Öl- und Gasunternehmen beteiligen. Wir halten es deshalb für wichtig, aktiv Einfluss zu nehmen, damit die Energiewende sinnvoll umgesetzt wird und Strategien entwickelt werden, die das bestehende Geschäftsmodell an die neue Welt der CO2-armen Energieerzeugung anpassen.

Q Welche ESG-Themen sollten für Investoren in 2020 Priorität haben?

Wir alle müssen ESG-Faktoren noch besser in unsere Investmentstrategien einbinden. Das begünstigt eine aktive Wahrnehmung der Eigentümerverantwortung und Lobby-Arbeiten. Das ist deshalb so wichtig, weil es heute um mehr gehen muss als reine Transparenz und ESG-Berichterstattung. Die Investoren wollen von den Unternehmen Taten sehen. Sie wollen wissen, wie ihre ESG-Strategien aussehen und inwieweit die Führungskräftevergütung beispielsweise an Nachhaltigkeitsziele geknüpft ist.

Q Was wird in 2020 der ESG-Schwerpunkt von Investec AM sein?

Alle Investmentteams arbeiten vor allem daran, ESG-Faktoren noch stärker einzubinden. Außerdem werden wir uns noch mehr Zeit für Engagement und Lobbyarbeit nehmen – sowohl im ESG-Team als auch in den Investmentteams.

Spezielle Nachhaltigkeitsstrategien sind ein weiterer wichtiger Punkt für uns. Allein im letzten Jahr haben wir zwei ESG-Strategien aufgelegt: Global Environment und UK Sustainable Equity. Das hat ein solides Fundament im Bereich Nachhaltigkeitsstrategien geschaffen und erlaubt es uns in diesem Bereich weiter erfolgreich zu wachsen. Die Auflegung dieser beiden Strategien verdeutlicht unseren immer stärker werdenden Fokus auf Strategien mit aktiver Eigentümerschaft, um die Nachhaltigkeitsziele aktiv zu adressieren. Für unsere Kunden ist das ein wichtiges Thema. Wir haben jahrelange Erfahrung mit Impact-Investments in Afrika, aber mittlerweile gibt es viel mehr Möglichkeiten, vor allem weil die ganze Welt auf eine grünere Wirtschaft hinarbeiten muss.

Q An welchen Klimainitiativen werden Sie sich beteiligen?

Wir werden bei den Themen Engagement und CO2-Berichterstattung weiter eng mit unseren Kunden zusammenarbeiten. Außerdem wollen wir auch in 2020 gemäß den Anforderungen der Task Force on Climate-related Financial Disclosures (TCFD) berichten. Weil wir selber weniger CO2 ausstoßen wollen, soll die Initiative im ganzen Unternehmen umgesetzt werden, von der Führungsebene bis zu den Investmentteams. Die TCFD-Berichterstattung ist zwar eine Herausforderung, aber Sie ist deshalb so wichtig, weil dadurch jeder von uns die Nachhaltigkeitsrisiken und -chancen besser verinnerlichen kann.

 

Anlagen sind nicht frei von Verlustrisiken.

Therese Niklasson
Therese Niklasson Globale Leiterin ESG

Wichtige Informationen

Die Inhalte dieses Dokuments dienen nur der Information und sind kein Angebot und keine Aufforderung, Wertpapiere zu kaufen oder zu verkaufen. Alle hierin enthaltenen Einschätzungen von Märkten, Wertpapieren oder Unternehmen sind die persönliche Meinung des genannten Fondsmanagers (oder Teams). Sie entsprechen dessen Überzeugungen, sind aber keine Garantien. Man darf sich nicht auf sie verlassen. Investec Asset Management kann im Rahmen seiner üblichen Geschäftstätigkeit als internationaler Investment¬manager die genannten Aktien im Namen seiner Kunden halten oder ihren Kauf/Verkauf planen. Die hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen sind keine gezielte Beratung bei einer Investmententscheidung. Die Inhalte dieses Dokuments können Aussagen über erwartete oder voraussichtliche zukünftige Ereignisse und Finanzprognosen enthalten. Weil sie zukunfts¬gerichtet sind, unterliegen sie bestimmten Risiken und Unsicherheiten. Zu ihnen zählen allgemeine Konjunktur-, Markt- und Wirtschaftsbedingungen, neue Gesetze und aufsichtsrechtliche Maßnahmen, Wettbewerbsverzerrungen sowie allgemeine wirtschaftliche Faktoren und Bedingungen sowie das Eintreten unerwarteter Ereignisse. Die tatsächlichen Ergebnisse können sich erheblich von den hierin genannten unterscheiden.
Alle Rechte vorbehalten. Herausgegeben im November 2019 von Investec Asset Management.

The content of this page is intended for investment professionals only and should not be relied upon by anyone else

Bitte bestätigen Sie, dass Sie dieser Kategorie angehören

Mit dem Zugriff stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu